Seitenanfang

Seiten-Titelbild:
Ordenskrankenhaus
Inhalt:

Wir als Ordenskrankenhaus

Das Orthopädische Spital Speising ist ein Ordenskrankenhaus mit christlicher Tradition und Wertehaltung. Die Geschichte des Hauses ist eng mit der Ordenskongregation Dienerinnen des Heiligen Geistes verbunden. Der Orden wurde 1889 im Örtchen Steyl in den  Niederlanden von Pater Arnold Jansen gegründet und war von Beginn an missionarisch und international ausgerichtet.

Rund 3.400 Schwestern verschiedener Nationalitäten sind heute in 45 Ländern tätig  -- im Krankendienst, in Schulen und in verschiedenen sozial-karitativen Aufgaben.

1912 kamen die Schwestern nach Österreich. In Stockerau ist das Provinzhaus. 1917 übernahmen sie im Orthopädischen Spital, damals in der Gassergasse, 1050 Wien,, die Pflegeleitung und 1933 die Leitung des gesamten Krankenhauses. Seit 1956 ist das Spital am jetzigen Standort in Speising, und Ende1999 wurde die Trägerschaft des Krankenhauses an die Hände der Vinzenz Gruppe übergeben.

Christliche Werte stehen im Vordergrund

Um die christliche Atmosphäre im Orthopädischen Spital Speising weiter zu erhalten, wurde - wie auch in den anderen Häusern der Vinzenz Gruppe - im Jahr 2000 das Wertemanagement und eine Wertegruppe ins Leben gerufen.

Die Gruppe ist bemüht, unterstützend zu wirken, damit der Umgang unter den Mitarbeitern und mit den Patienten als harmonisch und zufriedenstellend empfunden wird.

Unser Leitbild sind die "7 Eckpfeiler des Christlichen Profils". Sie können Sie  hier in der >> Wertebroschüre (pdf) nachlesen 

Ein Unternehmen der VINZENZ GRUPPE Gesundheit kommt von Herzen