Rehabilitation in der Orthopädie

Nach vielen Operationen an Hüfte, Knie, Schulter, Hand oder Wirbelsäule oder nach einer konservativen (d. h. nicht-operativen) Behandlung an der Wirbelsäule ist eine Rehabilitation angebracht. In unserem Krankenhaus gibt es eine Alternative zur stationären Therapie: Hier kann die Rehabilitation auch ambulant absolviert werden.

Die Ambulante Reha dauert sechs Wochen und erfolgt an bestimmten, festgelegten Tagen, meist 3 mal pro Woche.

Das Programm der Ambulanten Reha

Die Therapien, Übungen und Untersuchungen (60 Einheiten) umfassen:

  • Medizinische Untersuchungen, Erstellung eines Therapieplans
  • Einzel-Physiotherapie
  • Therapeutisches Kraftausdauertraining
  • Ergotherapie
  • Spezielle Hand-Therapie nach Handeingriffen
  • Massagen, manuelle Lymphdrainagen
  • Ernährungsberatung
  • Psychologische Beratung
  • Unterwassergymnastik
  • Entspannungstraining
  • Physikalische Therapien
  • Begleitung und Evaluierung des Reha-Prozesses

Kontakt zur Ambulanten Rehabilitation:

TEL 01 801 82 0
reha.ambulant@oss.at