Tarife und Kosten

Das Orthopädische Spital Speising hat Verträge mit allen Krankenkassen und Zusatzversicherungen. Ein stationärer Aufenthalt wird direkt mit dem zuständigen Versicherungsträger verrechnet.

Allgemeine Gebührenklasse:

Es gelten die allgemein gültigen Tarife wie in jedem anderen vergleichbaren öffentlichen Krankenhaus. Die gesetzliche Krankenversicherung deckt mit Ausnahme des Selbstbehaltes die anfallenden Spitalskosten.

Der Selbstbehalt beträgt pro Aufenthaltstag (inklusive Aufnahme- und Entlassungstag) € EUR 11,94.

Für mitversicherte Patienten ab dem 18. Lebensjahr aller Gebiets- und Betriebskrankenkassen sowie selbst- und mitversicherte Patienten der Bauernkrankenkasse wird ein Kostenbeitrag von € EUR 21,20 pro Aufenthaltstag eingehoben.

NEU: Für mitversicherte Kinder und Jugendliche (unter dem 18. Lj) fallen keine Kosten an.

Zur Vermeidung unverhältnismäßiger Belastungen ist der Kostenbeitrag für Selbstbehalte mit maximal 28 Tagen pro Kalenderjahr begrenzt.

Der Betrag für den Spitalsaufenthalt ist am Entlassungstag am zentralen Anmelde-/Entlassungsschalter bar, mit Bankomat oder mit Kreditkarte zu begleichen.

Für Patienten OHNE Sozialversicherung beträgt der Pflegegebührensatz

 für EU-Bürger EUR 789,00/Tag 
 für Nicht-EU-Bürger   €EUR 949,00/Tag

Sonderklasse

Patienten mit einer privaten Krankenzusatzversicherung empfehlen wir vor einem Spitalsaufenthalt in jedem Fall abzuklären, welche Kosten von der Versicherung gedeckt sind und welche Selbstbehalte für den Patienten zusätzlich anfallen können.

Die Aufzahlungsbeiträge für Patienten OHNE private Zusatzversicherung (Selbstzahler) gestalten sich wie folgt:

Sie zahlen ein Ärztliches Honorar (das je nach Behandlung unterschiedlich hoch ist); zusätzlich wird pro Aufenthaltstag eine Pflegegebühr — wie folgt — verrechnet:

 EU-Bürger mit Sozialversicherung in Österreich €EUR   187,50/Pflegetag 
 EU-Bürger ohne Sozialversicherung in Österreich  €EUR   976,50/Pflegetag

 Nicht-EU-Bürger
 ohne festen Wohnsitz in Österreich

€ EUR 1136,50/Pflegetag

 

 

Wussten Sie's?

Das Orthopädische Spital Speising ist ein gemeinnütziges Krankenhaus mit Öffentlichkeitsrecht. Das heißt, alle Versicherungen werden hier akzeptiert. Das unterscheidet uns nicht von anderen (z. B. KAV-) Krankenhäusern, obwohl wir  mit der Vinzenz Gruppe zu einem privat-geführten Krankenhausverbund gehören.