Wir als Ordenskrankenhaus

Das Orthopädische Spital Speising ist ein Ordenskrankenhaus mit christlicher Tradition und Wertehaltung. Gesundheit kommt daher bei uns von Herzen.


Zuwendung, Menschlichkeit, Wärme und eine gute Kommunikation auf Augenhöhe sind uns wichtig,
Unter diesen Gesichtspunkten begegnen wir allen Menschen - unabhängig von deren Glauben oder ihrer Herkunft.

Um das Miteinander mit den Mitarbeiter*innen und die gute Beziehungspflege zu unseren Patient*innen unter diesen christlichen Aspekten gut lebbar zu machen, gibt es bei uns ein Wertemanagement und eine Wertegruppe.

 

Geschichte als Ordenskrankenhaus

Die Geschichte des Hauses ist eng mit der Ordenskongregation Dienerinnen des Heiligen Geistes verbunden. Der Orden wurde 1889 im Örtchen Steyl in den  Niederlanden von Pater Arnold Jansen gegründet und war von Beginn an missionarisch und international ausgerichtet.

Rund 3.400 Schwestern verschiedener Nationalitäten sind heute in 45 Ländern tätig  -- im Krankendienst, in Schulen und mit verschiedenen sozial-karitativen Aufgaben.

1912 kamen die Schwestern nach Österreich. In Stockerau ist das Provinzhaus. 1917 übernahmen sie im Orthopädischen Spital, damals in der Gassergasse, 1050 Wien, die Pflegeleitung und 1933 die Leitung des gesamten Krankenhauses. Seit 1956 ist das Spital am jetzigen Standort in Speising, und Ende1999 wurde die Trägerschaft des Krankenhauses an die Hände der Vinzenz Gruppe übergeben.
 

Verwandte Links

Krankenhausseelsorge
Das Seelsorge-Angebot am Orthopädischen Spital Speising

www.ordensspitaeler.at
Die Ordensspitäler Österreichs

www.ordensgemeinschaften.at
Die Website der Orden in Österreich

Facebookauftritt der Orden
"Freiraum für Gott und die Welt"

Gottesdienste in der Spitalskirche:
Siehe "Infos von A bis Z"